Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht 2017

 

Alle registrierkassenpflichtigen Betriebe dürfen ab 1.4.2017 nur noch manipulationssichere Registrierkassen verwenden!

Die folgende Anleitung setzt die aktuelle BMSplus Version 10.17 voraus, sollten Sie noch eine ältere Version einsetzen, vereinbaren Sie bitte einen Update-Termin mit Herrn Truschnig.

 

Um die Registrierkassensicherheitsverordnung in BMSplus fristgerecht umzusetzen, müssen von Ihnen die folgenden Schritte bereits jetzt ausgeführt werden:

 

1. Freischalten von Webservice- und Registrierkassen-Webservicebenutzer in FinanzOnline:

Download
Anleitung zur Anlage der FinanzOnline-Webservicebenutzer
Anlage Webservicebenutzer für FinanzOnli
Adobe Acrobat Dokument 126.6 KB

2. Eingabe der gewählten FinanzOnline-Benutzernamen und PIN-Codes in BMSplus:

 

Die Daten müssen in der Warenwirtschaft unter "Parameter - Programmparameter - Schnittstellen - FinanzOnline-Webservicekonto" eingeben werden.

 

3. Bestellen von Signatur-Chipkarte und Lesegerät für jeden eigenständigen Kassenplatz:

 

a.sign RK CHIP inkl. Zertifikat

mit einem Kartenleser

Variante 1 oder Variante 2

 

4. Chipkarten-Kommunikationssoftware installieren:

 

Jetzt muss nur noch die Chipkarten-Software am jeweiligen Kassen-PC installiert werden: Download

Damit sind die Vorbereitungen von Ihrer Seite abgeschlossen.

 

5. Aktivieren der Registrierkassensicherheitsverordnung in BMSplus:

 

Erst wenn alle oben angeführten Schritte erledigt sind, wird durch unseren Techniker per Fernwartung die Registrierkassensicherheitsverordnung in BMSplus aktiviert, rufen Sie bitte hierzu 0316/719380 an.

 

Die Umstellung ist nun abgeschlossen, Sie sind bereit für den 1.4.2017!

Download
Unsere Garantieerklärung zur Kassenrichtlinie nach §§ 131, 132 BAO
BMS-E131.pdf
Adobe Acrobat Dokument 96.2 KB

Wie kommt man zur Registrierkassen Förderung?

Als Unterstützung zur Finanzierung der vorgeschriebenen Systeme (Anschaffung oder Umrüstung) ist eine beim Betriebsfinanzamt beantragbare Prämie in Höhe von 200 € pro Kassensystem (maximal aber 30,– € pro Erfassungseinheit) vorgesehen.

 

Hier die Links zu den Formularen des jeweiligen Anschaffungsjahres.

2015 2016 2017

Sie haben Erfolg, weil Sie die richtigen Entscheidungen treffen.

Wir sind erfolgreich, weil wir gute Produkte verkaufen und bestes Service bieten. Sprechen Sie mit uns über eine gemeinsame und profitable Partnerschaft.